Skip to main content

Neuigkeiten

Einladung zur Fahrradtour von Grimma nach Wurzen am 15. Juni 2024

Von Grimma nach Leipzig sind es nur knapp 30 Kilometer. Keine Entfernung, will man meinen – es sei denn, man geht zu Fuß. Johann Gottfried Seume tat dies regelmäßig, um die Theater zu besuchen, und man munkelt, er sei sogar in derselben Nacht noch zurückgelaufen.

Mit Seume und Goethe in Rom und auf der Via Appia Antica

Text und Fotos: Gerhard Kaucky, 20.03.2023

Eine kleine Delegation aus Vereinsmitgliedern und Seume-Freunden nahm vom 15. - 17. März 2024 an einem besonderen Event teil: Eine literarische, kulturelle und wandernde Begegnung mit den so unterschiedlichen Charakteren Johann Wolfgang von Goethe und Johann Gottfried Seume, deren Italienreisen nur 15 Jahre auseinanderlagen (1786-88 / 1801-02).

Eindrücke vom Workshop "Europagedanke" 2023

Eil, in die Furche der Zeit Gedanken und Thaten zu streun, die, von der Weisheit gesät, still für die Ewigkeit blühn.

Vom 1. Dezember und 2. Dezember 2023 nahmen Studenten und Studentinnen vom Lehrstuhl für Germanistik der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität in Ústí nad Labem/Ausszum am Workshop „Europagedanke“ teil. Der Workshop wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Veronika Jičínská und der Johann-Gottfried-Seume-Gesellschaft „ARETHUSA“ e.V. organisiert. Wie im Jahr davor standen Leipzig als Buch- und Verlagsstadt und natürlich Grimma als Wirkungsort Seumes und Startort seiner legendären Wanderung. 

Dr. Veronika Jičínská arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Germanistik an der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität und hat gemeinsam mit ihren Studentinnen und Studenten einen schön zu lesenden Bericht uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

SeumeTagung am 02. Dezember 2023

Am 2.12.23, dem Jahrestag des Starts von Johann Gottfried Seume zu seinem ‚Spaziergang nach Syrakus’, hatte die Seume-Gesellschaft zu einer Vortragsveranstaltung in die Aula des Seumehauses des Gymnasiums St. Augustin Grimma eingeladen. Im Sinne Seumes standen Reisen im Mittelpunkt, wobei die drei Referenten dabei ganz unterschiedliche Ansätze verfolgten.

Neuigkeiten